Zitronenmelisse klingt nicht gerade nach dem neuesten Tipp, wenn es um die Verbesserung des Schlafes durch natürliche Pflanzenstoffe geht. Aktuell erfährt die Melisse aber eine Aufwertung und das zu Recht! Denn die Melissa officinalis kann nicht etwas für deinen Schlaf tun sondern auch für deinen Körper. Deshalb ist die besondere Melisse ein neues Power-Food für alle Biohacker. Wie das genau funktioniert und wo du Zitronenmelisse am besten kaufen kannst, erfährst du in diesem Artikel.

Zitronenmelisse - Was ist das?

Die Zitronenmelisse (Melissa officinalis) ist wahrscheinlich eines der verbreitetsten Power-Foods. In nahezu jedem Garten ist die Pflanze zu finden, aber nicht vielen ist die besondere Wirkungskraft der Melissenkräuter bekannt. Die kleinen grünen Blätter verbreiten besonders im Sommer einen minzigen/zitronigen Duft, der noch intensiver wird, wenn man die Blätter zwischen den Fingern reibt. Zitronenmelisse enthält zahlreiche milde ätherische Öle, die bei Unruhe, Schlaflosigkeit und Magenbeschwerden helfen können. Die Anwendung der Zitronenmelisse hat eine lange Tradition. Schon im Mittelalter wuchs sie in jedem Klostergarten und auch die Landbevölkerung wusste um die heilsame Kraft für Körper und Geist. Damals wurde sie vor allem wegen ihre positiven Wirkung auf den Magen eingenommen und traditionell als Melissentee aufgegossen. Aber auch viele Rezepte mit dem Kraut der Melisse wurden entwickelt. Melisse besitzt eine krampflösende Eigenschaft, die hilfreich bei Magen-Darm- und Menstruationsbeschwerden sein kann. Deshalb kennen wir alle Melissentee aus unser Jugend. Heute weiß man aber, dass die Pflanze noch viele weitere wichtigere Wirkungsmechanismen besitzt, weshalb sie in zahlreichen Supplements verwendet wird. Die Blätter der Pflanze enthalten nämlich unter anderem Rosmarin- und Chlorogensäure, ätherische Öle sowie Bitter- und Gerbstoffe. Diese Stoffe können vor allem eines: gegen Anspannung anwirken und damit die Cool-Down Phase vor dem Schlafen verbessern. Die beruhigende Wirkung der Melisse beruht dabei auf der vermehrten Bildung des beruhigenden Neurotransmitters GABA im Gehirn, dazu erfährst du aber später mehr.

Take-Home-Message #1: Zitronenmelisse ist längst kein Hausmittel mehr, dass gegen Magenschmerzen eingesetzt wird. Heutzutage ist man sich den zahlreichen weiteren Wirkungsmechanismen bewusst. Allen voran wird sie Teil einer guten Abendroutine. 

Zitronenmelisse als natürliches Schlafmittel? 

Jetzt weißt du, was Zitronenmelisse genau ist und hier wird es richtig interessant, denn der Pflanzenstoff kann gleich mehrere Prozesse in deinem Körper verbessern! Die Mashhad University of Medical Sciences hat sich die einzelnen Wirkungsweisen genauer angeschaut und konnte folgendes feststellen:¹ Wissenschaftlich bestätigt sind inzwischen die angstlindernde, sowie neuroprotektive Wirkung von Zitronenmelisse. Geringe Dosierungen von Melisse verbessern zudem die kognitive Leistung und stärken das Herz. In einer Studie hat sich das San Martino University Hospital in Italien genauer mit der wohl bekanntesten Wirkung von Melisse beschäftigt, nämlich der als natürliches Schlafmittel.² Dabei fanden die Forscher heraus, dass Zitronenmelisse die Auswirkungen von chronischem Stress wie Ängstlichkeit, Anspannung und Schlaflosigkeit verringert. 20 gestresste Probanden mit leichter Ängstlichkeit und Schlafproblemen erhielten für diese Studie einen standardisierten Zitronenmelisse-Extrakt. Die Ängstlichkeit verringerte sich durch die Behandlung um 25%, die Schlafprobleme verschwanden bei 17 der Probanden und verbesserten sich bei den übrigen drei signifikant. Die Wirkung scheint, nach der Studie, auf einer Beeinflussung des GABA-Mechanismus zu beruhen. Genau genommen soll die regelmäßige Einnahme von Zitronenmelisse den Stress, durch eine Hemmung des GABA-Katabolismus mindern. Klingt kompliziert? Ist es aber gar nicht: In Zitronenmelisse ist Rosmarinsäure enthalten, die als Gaba-Transaminase-Hemmer wirkt. So verhindert die Melisse den Abbau des Neurotransmitters im Gehirn. GABA ist deshalb so relevant für deinen Schlaf, weil der Neurotransmitter die Aktivität der Nervenzellen im Gehirn senkt. Seine hemmende und beruhigende Wirkung auf die Synapsen im Gehirn sorgt dafür, dass Stress- und Angst-Signale nur noch in abgeschwächter Dosis die Verarbeitungszentren in deinem Gehirn erreichen. Einfach gesagt: du kannst dich durch GABA besser entspannen und dadurch leichter einschlafen. Diesen komplexen Prozess kann man ganz leicht beeinflussen, nämlich durch die Einnahme von Zitronenmelisse.

Zitronenmelisse

Zitronenmelisse beruhigt und entspannt

Neben der Wirkung von Zitronenmelisse als natürliches Schlafmittel besitzt der Pflanzenstoff noch eine weitere wichtige Kraft, die eine Studie der Human Cognitive Neuroscience Unit der University of Northumbria kürzlich belegen konnte.³ Zitronenmelisse erhöht demnach die subjektive Entspannung und kann, abhängig von der Dosierung, die Geschwindigkeit kognitiver Prozesse beschleunigen. So ergab die Studie, dass die einmalige Einnahme von 300 mg Zitronenmelisse-Extrakt die Verarbeitung und Lösung mathematischer Aufgaben beschleunigt, ohne die Richtigkeit der Antworten zu verringern. 600 mg verbesserten negative Stimmungen und wirken beruhigend und entspannend. Dies wurde an 18 gesunden Probanden festgestellt. Diese Verbesserung der mentalen Leistungsfähigkeit bzw. die Stärkung des Gedächtnisses beruht ebenfalls auf der Optimierung eines Neurotransmitters im Gehirn, nämlich Acetylcholin. Zitronenmelisse soll nämlich die Aktivität von Acetylcholin erhöhen, der der wichtigste Neurotransmitter im Gehirn. Warum? Acetylcholin wird für nahezu alle wichtigen Denkprozesse im Gehirn benötigt, denn seine Konzentration bestimmt darüber, wie schnell die Kommunikationsprozesse zwischen deinen Synapsen ablaufen. Ist dein Gehirn ausreichend mit Acetylcholin versorgt, läuft auch die Reiz- und Informationsweiterleitung schnell ab. Einfach gesagt: je besser du mit Acetylcholin versorgt bist, desto höher ist deine mentale Leistungsfähigkeit. Du interessierst dich für die Optimierung und Verschnellerung von Denkprozessen durch Acetylcholin? Dann lies alles wichtige darüber in diesem Artikel über Citicolin und Acetylcholin. Zitronenmelisse wirkt also genau auf diesen Prozess ein. Somit kann Melisse nicht nur deine Schlaflosigkeit bekämpfen, sondern darüber hinaus auch deine kognitiven Prozesse beschleunigen und so deine mentale Leistungsfähigkeit verbessern. Klingt nach einem ziemlichen Allrounder, oder?

Take-Home-Message #2: Zitronenmelisse hat drei wichtige Wirkungsmechanismen:

1. Bekämpft Schlaflosigkeit als natürliches Schlafmittel
2. Löst Anspannung und verringert Ängstlichkeit
3. Verbessert deine mentale Power 

Zitronenmelisse richtig einnehmen - Kapsel oder Tee?

Zur richtigen Einnahme von Zitronenmelisse gibt es zahlreiche Tipps und Tricks. Da der Pflanzenstoff eine lange Tradition als Hausmittel hat, ist vor allem die Anwendung als Tee sehr verbreitet. Dazu verwendet man am besten zwei Handvoll Melisse, am besten ganz frisch aus dem eigenen Anbau. Getrocknete Melisse gibt es ansonsten auch in Apotheken und Drogerien zu kaufen, sie enthält ebenfalls die wichtigen Öle und die Rosmarinsäure, allerdings ist in diesem Fall der Geschmack kaum noch vorhanden und der Tee wird zu einer extrem faden Angelegenheit. Die Zitronenmelisse übergießt man anschließend mit heißem Wasser, wobei darauf geachtet werden sollte, kein ganz kochendes Wasser, sondern nur stark erhitztes Wasser, zu nehmen. Der Tee sollte nun 20 Minuten abgedeckt ziehen. Bei der Frage nach der richtigen Einnahme von Zitronenmelisse kommt es auch sehr darauf an, aus welchem Grund man den Pflanzenstoff verwenden will. Bei dem Tee hat man, neben seiner Wirkung als Schlafmittel, noch die positiven anderen Nebeneffekte, wie zum Beispiel die entspannte Kraft auf Magen und Darm. Wenn die Melisse allerdings bewusst als natürliches Schlafmittel eingesetzt werden soll, ist die Einnahme als Tee nicht optimal. Der Grund liegt einfach darin, dass die beruhigende Wirkungskraft von Zitronenmelisse zwar besteht, aber die wirkliche Kraft erst in Kombination mit anderen Stoffen entfaltet wird. Diese Wirkstoffkombination ist dann am besten in Form von Kapseln zu kaufen.

Take-Home-Message #3: Zitronenmelisse kann in unterschiedlichster Form eingenommen werden. Wenn du Melisse allerdings als natürliches Schlafmittel verwenden willst, solltest du auf Kapseln zurückgreifen, da die Wirkungskraft einfach größer ist.

Wo kann ich Zitronenmelisse kaufen?

Dich hat die positive Wirkung von Zitronenmelisse überzeugt und du willst den Pflanzenstoff kaufen? Dann geht das ganz einfach. Entweder du nutzt ein Tee. Oder du kombinierst die Zitronenmelisse mit anderen Stoffen für deinen guten Schlaf wie z.B. Passionsblumen, Magnesium oder L-Trytophan. So kannst du dir ein gutes Stack für deine Biohacking-Abendroutine bauen. Getoppt wird das ganze nur noch durch Melatonin, das natürliche Schlafhormon. Dieses bestimmt deinen natürlichen Tag-Nacht Rhythmus und sorgt dafür, dass du am Abend müde wirst und einschläfst. Glaubst du nicht? Dann probier es doch einfach aus und überzeug dich selbst. Denn wer wünscht sich nicht erholsamen und tiefen Schlaf - jede Nacht!

Studien
1. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/27167460
2.https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3230760/
3. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/15272110