Citicolin - auch CDP-Cholin genannt - ist der Booster den du brauchst, um die Leistungsfähigkeit deines Gehirns zu erhöhen. Genau genommen geht es um die Produktion des wichtigen Neurotransmitters Acetylcholin und der kann einiges in deinem Gehirn bewirken. Denn je mehr Citicolin in deinem Gehirn vorhanden ist, desto besser kannst du dich konzentrieren, dich erinnern und lernen. Wie das genau funktioniert und worauf du bei einem Kauf achten solltest, erfährst du in diesem Artikel.

 

1. WAS IST CITICOLIN BZW. CDP-CHOLIN?

Bei dem Stoff handelt es sich um eine spezielle Form des wasserlöslichen Nährstoffes Cholin, der einerseits in geringen Mengen von deinem Körper selbst hergestellt wird und auf der anderen Seite ganz natürlich in vielen Lebensmitteln enthalten ist. Der Wirkstoff hat zahlreiche aufbauende Funktionen im Körper und wird in unterschiedlichste Stoffe weiter umgewandelt. Das hier beschriebene Citicolin ist eine Sonderform und spielt eine wichtige Rolle bei der Herstellung von Neurotransmittern im Gehirn. Es ist also eine Vorstufe für einen der wichtigsten Bausteine der Nervenzellen im Gehirn. Die Einnahme von Citicolin ist eine der effektivsten Möglichkeiten, wenn es um die Verbesserung der mentalen Leistungsfähigkeit geht. Citicolin, oder auch häufig CDP-Cholin genannt, gelangt ohne große Umwege in dein Gehirn und versorgt es dort mit dem so wichtigen Neurotransmitter Acetylcholin. Im Gegensatz zu anderen Cholin-Quellen kann Citicolin die Blut-Hirn-Schranke passieren. Auf dem Weg ins Gehirn muss Citicolin keine aufwendigen und langwierigen Umwandlungsprozesse durchlaufen und ist daher so effizient. Zahlreiche Studien haben die Wirksamkeit des aktiven Wirkstoffs belegt. Allen voran steht die Studie des Department of Psychiatric Science der University of Rome.¹ Die Metastudie fasst eine Vielzahl an Studien zusammen und konnte so die Wirksamkeit von Citicolin bestätigen. Den über 2000 Patienten wurde der Stoff über 5 Monate verabreicht. Unter anderem konnte dadurch die unterstützende Wirkung bei der Erholung von Beschädigungen des Nervensystems im Gehirn nachgewiesen werden. Darüber hinaus wirkt es verbessernd auf das Gedächtnis und das Erinnerungsvermögen. Somit ist Citicolin für jeden, der seine Gedächtnisleistung verbessern will das optimale Mittel. Egal, ob für ältere Personen, die unter geistigem Verfall leiden und Probleme mit dem Gedächtnis haben, oder auch für jüngere Leute, die ihre mentale Leistung im Studium oder im Beruf verbessern wollen, ist Citicolin der richtige Wirkstoff zur mentalen Performance Optimierung. Deshalb wird Citicolin auch als Nootropika bezeichnet. Aber wie genau funktioniert das?

2. DIE WIRKUNG VON CITICOLIN

Für die zahlreichen positiven Effekte ist der Neurotransmitter Acetylcholin verantwortlich. Er spielt eine wichtige Rolle bei der Kommunikation zwischen den Neuronen im Gehirn. Diese Neuronen sind wiederum für die Reiz- und Informationsweiterleitung verantwortlich. Wie schnell die Informationen damit weitergeleitet werden und wie gut deine mentale Leistungsfähigkeit ist, hängt also von dem besagten Neurotransmitter Acetylcholin ab. Denn der Botenstoff Acetylcholin ist notwendig, damit das Netz aus Nervenzellen die Informationen richtig weiterleiten kann und so die Hirnregionen richtig miteinander arbeiten. Einfach gesprochen: Je mehr Acetylcholin du im Kopf hast, desto besser kann dein Gehirn arbeiten, vor allem in Situationen von starker Beanspruchung wie z.B. beim Lernen oder beim Sport. Sobald die Konzentration von Acetylcholin zu gering ist, wird es problematisch, denn dann wird der wichtige Neurotransmitter Stück für Stück aus den bestehenden Körperzellen zu Gunsten des Gehirns recycelt. Zu den Organen, die dadurch in Mitleidenschaft gezogen werden, zählen Lunge, Nieren und Verdauungsorgane, die dann wiederum unter einem Mangel an Cholin leiden. Ganz zum Schluss, wenn der Mangel schon weit fortgeschritten ist, greift der Körper die cholinhaltigen Strukturen deines Gehirns an und das darin enthaltene Acetylcholin wird resynthetisiert und abgebaut. Dadurch verschlechtert sich nicht nur deine mentale Leistungsfähigkeit drastisch, sondern es kommt auch zu Schäden an der DNA. Besonders bei anstrengenden geistigen Tätigkeiten über längere Zeit, wie z.B. Meetings oder Prüfungen wird Acetylcholin “verbraucht”. Das Enzym Acetylcholinerase baut hierbei wieder Acetylcholin ab und reduziert die neuronale Erregung. Eine Supplementierung, welche die Bausteine für Acetylcholin (unter anderem Citicoline) in ausreichender Anzahl zur Verfügung stellt, ist eine erprobte Strategie, um die mentale Leistungsfähigkeit zu optimieren.

Seinen Ursprung hat der Wirkstoff Citicolin in der Demenzforschung, in der die Wirksamkeit eindeutig bewiesen werden konnte. Eine Studie des Biomedical Research Center in Spanien stellte fest, dass das Erinnerungsvermögen bei älteren Leuten durch die Einnahme von Citicolin wieder verbessert werden konnte.³ Neue Studien gehen aber noch weiter und untersuchen die Wirksamkeit bzw. Vorteile auf komplett gesunde Probanden. Bei einer neuen Studie der University of Utah wurden 27 gesunde Männern, die keine Anzeichen von Gedächtnisschwäche aufwiesen, Citicolin verabreicht.³ Die Studie ergab, dass bei diesen Männern durch die Gabe das Aufmerksamkeitsvermögen und die psychomotorische Geschwindigkeit erhöht werden konnte. Somit ist Citicolin für jeden nutzbar und interessant, der sich für die Erhöhung der eigenen geistigen Performance interessiert. Besonders für Sportler ist die Supplementierung mit Citicolin optimal, da ihre Reaktionsfähigkeit verbessert werden kann. Die Einnahme von Citicolin hat aber noch weitere Vorteile. Ganz nebenbei hat es auch noch einen positiven Effekt auf die Ausschüttung eines anderen Neurotransmitters, nämlich auf Dopamin, auch bekannt als Glückshormon. Auch hier gilt, je mehr Dopamin deinem Gehirn zur Verfügung steht, desto besser und wohler fühlst du dich. Auch wird Dopamin mit einer gesteigerten Motivation in Verbindung gebracht. Citicolin nimmt also auf dieser Art und Weise nicht nur positiven Einfluss auf deine mentale Performance, sondern auch auf dein Wohlbefinden! Und jetzt kommt der Clou: Durch die Einnahme des Wirkstoffes Citicolin wird der Anteil von Acetylcholin und Dopamin im Gehirn direkt positiv beeinflusst und erhöht. Darin liegt auch der größte Vorteil, um Citicolin zu kaufen; der direkte Einfluss des Wirkstoffs auf das Gehirn.

Citicolin

3. DIE VORTEILE VON CITICOLIN

Der größte Vorteil von Citicolin ist, dass es direkt in dein Gehirn gelangt und dort die Konzentration an Acetylcholin und Dopamin ansteigen lässt. Viele Menschen leiden unter einem Mangel an dem wichtigen Neurotransmitter, da sie durch die Nahrung nicht die benötigte Menge Cholin aufnehmen. Zwar stellt der Körper eine gewisse Menge an Acetylcholin selber her, doch diese reicht nicht aus, um den gesamten Bedarf des Gehirns abzudecken. Besonders im Alter ist das ein Problem, denn die Produktion von Acetylcholin wird dann weniger. Langfristig führt dies zu mentalen Beeinträchtigungen wie Konzentrationsschwierigkeiten und Erinnerungslücken. Citicolin wirkt dem entgegen und erhöht die Konzentration an Cholin im Blut. Über das Blut gelangt es zur Blut-Hirn-Schranke und von dort aus in das Gehirn, wo es dann zu Acetylcholin umgewandelt wird. Das Interessante daran ist, dass Citicolin eine bessere Wirkung hat, als das reine Cholin, welches vorher im Blut enthalten ist. Das liegt daran, dass Citicolin eine viel höhere Bioverfügbarkeit im Gehirn besitzt und dabei Acetylcholin auf molekularer Ebene auch noch näher ist als das reine Cholin.

Nach der Einnahme des Supplements gelangt es über das Blut schnell zum Gehirn, überwindet ohne Umwandlungsprozesse die Blut-Hirn-Schranke und kann im Gehirn seine Wirkung entfalten. Eine Studie des Department of Neurology der Boston University School of Medicine hat sich noch etwas genauer mit den Vorteilen von Citicolin beschäftigt.⁴ Bei der Studie wurde die Wirksamkeit bei über 1000 Männern und Frauen im Alter zwischen 36-83 auf die gesamte kognitive Performance getestet. Vor allem die Ergebnisse im Bereich des verbalen Gedächtnis waren verbessert, je höher der Anteil an Citicolin im Gehirn war. Ein weiterer Vorteil besteht darüber hinaus darin, dass sowohl der Stoffwechsel als auch die Blutzirkulation im Gehirn angeregt werden und so dieses mit mehr Sauerstoff und Glukose versorgt wird. Gewissermaßen kann man das Supplement als eine Erfrischung für das Gehirn verstehen, denn dadurch wird mehr Glukose verbrannt, was neben Ketonen der einzige Energieträger des Gehirns ist. Durch diesen Prozess steht dem Gehirn einfach mehr Energie zur Verfügung, was zu einem Gefühl von mehr mentaler Leistung führt. So bist du aufmerksamer, konzentrierter und motivierter.

Nebenwirkungen von Citicolin

Grundsätzlich kann jeder Citicolin bzw. CDP-Cholin einnehmen. Es ist für jeden interessant, der seine mentale Leistungsfähigkeit verbessern und seine Konzentration steigern will. Wie du das Supplement einnimmst, bleibt dir überlassen, denn das geht auf verschiedene Art und Weise. Die empfohlene Tagesdosis für Citicolin in Deutschland liegt im Durchschnitt bei Männern bei 550 mg, bei Frauen sind es um die 425 mg. Als Nahrungsergänzungsmittel sind in Deutschland jedoch nur Mengen von 500 mg Citicolin pro Tag verkehrsfähig. Citicolin ist unbedenklich was die Einnahme betrifft und selten mit Nebenwirkungen verbunden, denn es handelt sich hierbei um einen natürlichen Stoff, den der Körper in geringen Dosen selber produziert. Bei der Supplementierung sollte allerdings auf die Tagesdosis geachtet bzw. darauf, dass diese nicht überschritten wird. Mögliche Nebenwirkungen, die jedoch sehr selten auftreten, sind Magenschmerzen und Durchfall. Auch treten in seltenen Fällen Kopfschmerzen auf, die wahrscheinlich durch die erhöhte Menge an Acetylcholin im Gehirn hervorgerufen werden. Meistens lösen sich diese aber nach kurze Zeit von alleine auf, wenn die Rezeptoren sich an die höhere Menge des Neurotransmitters gewöhnt haben. Diese Nebenwirkungen treten in der Regel aber nur auf, wenn die Tagesdosis von 500 mg deutlich überschritten wurde. Eine Studie des Medical Department in Barcelona hat sich besonders mit den Nebenwirkungen beschäftigt.⁵ Dabei konnte belegt werden, dass Citicolin keine Weiteren als die beschriebenen Nebenwirkungen besitzt, womit die Sicherheit des Supplements bestätigt werden konnte. Schaut man sich die Erfahrungsberichte von Kunden an, die Citicolin verwenden, wird auch von keinen weiteren Nebenwirkungen berichtet.

Eine verbesserten Konzentration und vor allem eine längere Konzentrationsspanne ist besonders für lange Arbeitstage essentiell, an denen konstant Leistung erbracht werden muss. Besonders dann, wenn du längerfristig mental leistungsfähig sein musst, ist es wichtig, dass das Gehirn gut mit Acetylcholin versorgt ist. Weitere Kunden sprechen aus ihrer Erfahrung und fühlen sich durch die Einnahme von Citicolin deutlich wacher und frischer.

4. CITICOLIN SUPPLEMENTIEREN

Du weißt nicht, ob du genug Cholin aufnimmst oder an einem Mangel leidest? Erfahrungen haben gezeigt, dass besonders Veganer und Vegetarier gefährdet sind. Denn zu den Lebensmitteln die besonders viel des natürlichen Cholin enthalten, zählen Rindfleisch, Hühnereier und Lachs. Wer auf diese Lebensmittel verzichtet, kann schnell in eine kritische Unterversorgung mit dem wichtigen Neurotransmitter geraten und an einem Mangel leiden. Auch Sportler und Büroathleten, welche besondere geistige Anstrengungen unternehmen, können aufgrund des hohen Verbrauches schnell in ein Cholin-Mangel geraten. Die Folgen eines leeren Cholinspeichers sind unter anderem eine geringere Konzentrationsfähigkeit, Erinnerungsschwächen, Abfall der Denkleistungen nach längeren Phasen und im schlimmsten Falle Schäden an der DNA. Deshalb empfehlen Ärzte oftmals Citicolin als Nahrungsergänzung bzw. als Nahrungsergänzungsmittel. Diese können sowohl online als auch in der Apotheke gekauft werden.

5. TAKE-HOME-MESSAGE ZU CITICOLIN

Citicolin stellt einen zentralen Neurotransmitter dar, der deinem Gehirn dabei hilft in anspruchsvollen Situationen, über einen längeren Zeitraum, Höchstleistungen abzurufen. Durch seine hohe Bioverfügbarkeit steht es deinem Gehirn direkt zur Verfügung. Es kann einerseits über die Nahrung aufgenommen werden, aber auch supplementiert werden, was vor allen Dingen vor intensiven Lern- und Arbeitsphasen hilfreich sein kann. 

Studien

1. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/15106147
2. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/9203170
3. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26179181/
4. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3252552/
5. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17171187

Merken

Merken

Merken