MCT-Öl ist schon als "Raketentreibstoff" bezeichnet worden. Die Namen für das hochwertige Öl sind vielfältig, viel Rummel und Kontroverse um ein Produkt, das (noch) relativ wenigen Menschen bekannt ist. In diesem Artikel erfährst du, was MCT Öl eigentlich ist, wie es deine Power erhöht und wie du es für dich nutzen kannst.


Was MCT Öl ist und wo seine Vorteile liegen

MCT Öl hat verschiedene Fähigkeiten, die du für dich nutzen kannst. So kann MCT ÖL dein Powerlevel erhöhen, die allgemeine Leistung steigern und dabei helfen, Gewicht zu verlieren. Schauen wir uns das Öl zunächst auf chemischer Ebene an, steht MCT für mittelkettige Triglyceride. Das sind natürlich vorkommende Fette, die nur in einer Handvoll von Lebensmitteln zu finden sind.

Der Unterschied zwischen den mittleren und langkettigen Triglyceriden liegt in der Anzahl der Kohlenstoffatome in jedem Molekül. Insgesamt gibt es vier dieser MCT's, nämlich die Capronsäure (kurz: C6), die Caprylsäue (kurz: C8), die Caprinsäure (kurz: C10) und die Laurinsäure (kurz: C12). Im Vergleich zu den langkettigen Triglyceriden in anderen Pflanzenölen sind MCTs kleiner und können daher in der Leber Ketone bilden. Das bedeutet in der Konsequenz: Sehr effeltiver Treibstoff. Die bei weitem beste Quelle ist dafür Kokosfett, aber kleinere Mengen kommen auch in Palmöl und fettreichen Milchprodukten wie Käse und Butter vor. Manche MCT Öle werden als "flüssiges Kokosfett" gekennzeichnet.

Hierbei handelt es sich um eine etwas irreführende Bezeichnung, da sämtliche Kokosfette bei ca. 24 Grad flüssig werden und bei niedrigerem Wert im festen Zustand sind. Je nach verwendeter Marke kann MCT Öl pro Portion bis zu 18 mal mehr MCT Fettsäuren enthalten als reines Kokosfett.

Wie Studien belegen, ist die mit Abstand beste MCT-Fettsäure die C8-Caprylsäure, da diese die meisten Ketone im Blut bildet. Das bedeutet, dass MCT Öle, die aus 100 % Caprylsäure bestehen, die wirkungsvollsten sind. Einige MCT-Öle enthalten eine Mischung aus Caprylsäure C8 und Caprinsäure C10, die somit weniger Ketonkörper bilden und damit weniger effektiv sind.


Die effektive ketogene Power für Gehirn und Körper!

Weil MCT Öl besonders schnell in der Leber weiterverarbeitet werden kann und nicht den Umweg über den Darm nehmen muss, können diese Öle dem Körper und insbesondere dem Gehirn besonders gute Power in Form von Ketonkörpern zur Verfügung stellen. Dein Gehirn kann nämlich keine Energie speichern und benötigt eine konstante Zufuhr an Energie, die bei einer normalen Ernährung durch Glukose bzw. Kohlenhydraten hergestellt wird. Ketone wurden dabei erst kürzlich als zweite Energiequelle (neben Glukose) des Gehirns entdeckt. Hierbei handelt es sich um Powerträger, die leicht die Blut-Hirn-Schranke passieren können, um dem Hirn effektiv Treibstoff zu liefern.

Eine Studie des Laboratory of Membrane Biochemistry and Biophysics in Washington belegt den verschnellerten Stoffwechsel im Hirn durch das MCT ÖL.¹ Das MCT Öl hat neben der schnellen Verwertung für das Gehirn den zweiten Vorteil, dass es keine Auswirkungen auf deinen Blutzuckerspiegel, d.h. die Ausschüttung von Insulin hat. Durch eine konstante Powerzufuhr werden somit Leistungstiefs vorgebeugt und Körper und Geist können besser performen.

Ein weiterer Vorteil von MCT Ölen ist - im Vergleich zu anderen Ölen - dass sie beim Abnehmen helfen. Die mittelkettigen Fettsäuren können nämlich nicht in Form von Fettreserven gespeichert werden. So lagert sich die Fettsäuren des Öls nicht in deinem Körper ein, sondern wird direkt zu Treibstoff weiterverarbeitet.

Das Obesity Research Center der Columbia University in New York untersuchte im Rahmen einer Studie den Effekt von MCT Öl auf den Diäterfolg bei Übergewicht. Dabei wurde der Grundumsatz von Probanden, die MCT Öl zu sich nahmen mit anderen verglichen, denen Olivenöl gegeben wurde. Das Ergebnis zeigte eine Abnahme an Körperfett bei denen, die MCT Öl bekamen.² MCT Öl nimmt also auch keinen Einfluss auf deine Blutfettwerte oder deinen Cholesterinspiegel.

Noch ein weiterer Vorteil des MCT Öls: Ein Teil davon wird zu Wärme umgesetzt, was wiederum die Körpertemperatur erhöht und dadurch den gesamten Stoffwechsel ankurbelt. Du kannst dein Gehirn durch eine fettreiche, kohlenhydrat-reduzierte Diät mit den powervollen Ketonen versorgen, der so genannten Ketose oder auch Keto-Diät genannt.

Die Vorteile von MCT Öl auf einen Blick:

  1. Effektive Umwandlung in Power
  2. Keine Einspeicherung in die Fettzellen des Körpers 
  3. Kein Einfluss auf die Blutfettwerte oder den Cholesterinspiegel
  4. Verbrennung der körpereigenen Fettreserven 
  5. Entstehende Wärme erhöht den gesamten Stoffwechsel

ROCKET C8 MCT Öl


Der Ursprung des MCT Öls in der Medizin

Die Vorteile von MCT Öl sind in anderen Bereichen schon vor langer Zeit erkannt worden, z.B. in der Medizin. Seit Jahrzehnten wird es eingesetzt, um Kinder zu behandeln, die unter Epilepsie leiden, denn MCT Öl ist besonders für Kinder eine leicht aufzunehmende Powerquelle. Eine der vielversprechendsten Anwendungen von MCTs liegen in der Behandlung von Demenz und Alzheimer.

Im Falle von Alzheimer wird angenommen, dass es sich dabei um eine Art Diabetes des Gehirns handelt, bei der die Gehirnzellen die Fähigkeit verlieren, Glukose aufzunehmen und als Folge absterben. Eine im European Journal of Clinical Nutrition veröffentlichte Studie beschäftigt sich vor allem mit der positiven Wirkung von Ketonen auf verschiedenste Erkrankungen, darunter auch Parkinson und Alzheimer.

Dabei konnten neben der Erforschung der Krankheiten, der positive Einfluss der Ketone auf das Energielevel bewiesen werden.³ PET-Scans zeigen, dass die von Alzheimer betroffenen Bereiche des Gehirns Ketone aus MCT Fettsäuren als alternative Powerquelle leicht aufnehmen. So gewinnt das Gehirn einfach seine benötigten Treibstoff aus den Ketonen und nicht aus den Kohlenhydraten.

Mehr Energie

ROCKET C8 (500 ml)

24,90 €
Inkl. 7% MwSt.

KETOGENE Energie für Ernährungsprofis

  • Aus 100 % Caprylsäure (C8 MCT Öl)
  • ketogenen Energi
  • Geschmacks- und geruchsneutral
  • Hergestellt in Deutschland
  • Größe: 250ml oder 500ml


Ketogene Ernährung und wie du MCT Öl für dich nutzen kannst

MCT Öl ist mittlerweile für jeden zugänglich und zum Beispiel in unserem Onlineshop erhältlich. Viele Ernährungsprofis setzen auf die wertvollen MCTs in Kombination oder im Rahmen einer ketogenen Ernährung dessen Ziel die Ketose ist. Befindet man sich in der Ketose, so greift der Körper allein auf Fettzellen zur Energiegewinnung zurück. Bei dieser Form der Ernährung wird beinahe ausschließlich auf Kohlenhydrate verzichtet und vor allem gesunde Fette stehen auf dem Ernährungsplan.

Der Ketonwert kann schließlich im Blut gemessen werden, wobei man davon spricht, das ab einem Wert von 0,5 die Ketose beginnt. Genauso interessant sind die mittelkettigen Fettsäuren aber auch für Sportler und werden im Leistungssportbereich oft eingesetzt, um die zur Verfügung stehende Power zu erhöhen und den Körperfettanteil zu verringern. Denn wir bereits erwähnt, eignet sich die guten Fette extrem gut zum Abnehmen ohne jedoch dabei an Muskelmasse zu verlieren. So setzen bereits zahlreiche Profis und Stars aus dem Hochleistungssport auf Ketonkörper als Treibstoffquelle. Dazu gehört zum Beispiel der Basketballspieler LeBron James, der auf Kohlenhydrate verzichtet und stattdessen auf die mittelkettigen Fettsäuren setzt.

MCT Öl für “Anfänger” oder Bulletproof Coffee

Vielleicht hast du bereits von MCT ÖL als Zutat im so genannten Bulletproof-Coffee gehört? Hierbei handelt es sich um einem im Trend liegenden, speziellen Kaffee, dessen Rezept aus dem Mix aus Kaffee, Butter und MCT-Öl besteht. Die Wirkung des Kaffees, optimiert durch das MCT Öl, bringt dich am Morgen definitiv nach vorne. Dave Asprey, Biohacker, Buchautor und der Erfinder des Getränks, schwört auf die Zugabe von Butter und MCT Öl in seinem morgendlichen Kaffee.

Der Butterkaffe sei die beste Möglichkeit, um den Tag mit mentaler Energie zu beginnen und Gewicht zu verlieren, so Asprey. Mittlerweile hat er Tausende von Anhänger, die seiner Philosophie folgen. Durch das Fett wird dem Kaffee übrigens etwas von der Säure genommen. Du wirst von dem Geschmack sicherlich positiv überrascht sein. Und so bereitest du dir den Power-Fett-Kaffee zu:

  1. 1Kaffee aufbrühen, so stark wie du magst. 
  2. 1-2 EL MCT Öl dazu geben
  3. 1-2 EL Butter von Weidekühen 
  4. Ab in den Mixer 
  5. Genießen und durchstarten!

Entscheidest du dich für die Nutzung von MCT Öl und mittelkettige Fettsäuren zur Herstellung von Treibstoff, solltest du zunächst mit geringen Mengen beginnen, ca. 1 Teelöffel pro Tag reichen. Dosierungen im Rahmen von Studien betragen für gewöhnlich zwischen 5 und 50 Gramm pro Tag.

Für allgemeine Zwecke sind 5 bis 10 Gramm mittelkettige Triglyceride ein sinnvoller Anfangswert. Deine richtige Dosierung hängt aber auch sehr von deinem individuellem Ziel und deinen Vorlieben ab. Am besten probierst du einfach aus wie viel Power dir das MCT Öl liefert. Die Bewertung ist dabei rein subjektiv und das ist auch gut so. Du allein sollst schließlich den Vorteil des Öls und der guten Fette spüren und bewerten!

Studien:

1. http://www.coconutketones.com/pdfs/Veech%20 2004_therapeutic_implications.pdf
2. http://ajcn.nutrition.org/content/87/3/621.abstract
3. http://www.nature.com/ejcn/journal/v67/n8/full/ejc n2013116a.html#aff1

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken