Vitamin B5 ist ein wahrer Superheld unter den Vitaminen. Auch als Pantothensäure bekannt, ist es für deinen Energiestoffwechsel, der Synthese von Neurotransmittern, der Verringerung von Müdigkeit und deine geistige Leistung unverzichtbar. In diesem Artikel erklären wir dir, was genau Vitamin B5 ist, wo du es herbekommst und warum es an so vielen Prozessen in deinem Körper beteiligt ist.

Vitamin B5, auch Pantothensäure genannt, ist an den unterschiedlichsten Funktionen deines Körpers beteiligt. Es hilft dir beispielsweise dabei Proteine und Fett abzubauen und Nahrung in Energie umzuwandeln. Das Wort "pantothenic" kommt aus dem Griechischen von dem Wort Pantothen und bedeutet "von überall her". Vitamin B5 kommt nämlich in fast allen Nahrungsmitteln vor und ist an vielen verschiedenen Stoffwechselprozessen beteiligt.

Seine minimalen Nebenwirkungen sind dafür verantwortlich, dass es oft als therapeutisches Mittel eingesetzt wird. Vitamin B5 ist auch als Dexpanthenol, Zink-Pantothenat und Calciumpantothenat bekannt und taucht in der Literatur und im Internet auch als Anti-Stress-Hormon auf. Wir erklären dir, was es mit dem universellen Vitamin auf sich hat, wo du es herbekommst und welche Vorteile es dir bringt.

Was ist Vitamin B5?

Vitamin B5, eben auch als Pantothensäure bekannt, ist ein wasserlösliches Vitamin aus der B-Gruppe der Vitamine. Das Vitamin durchläuft schließlich den gesamten Blutstrom und wird mit dem Urin ausgeschieden. Dein Körper speichert es nicht, daher muss es jeden Tag aufs Neue aufgenommen werden und wird jeden Tag aufs Neue verbraucht. Menschen und Tiere brauchen Vitamin B5, um Fette, Proteine ​​und Kohlenhydrate zu synthetisieren und metabolisieren, also, um Stoffe zu produzieren oder zu verbrauchen. Vitamin B5 ist zudem eine Vorstufe vom Coenzym A (CoA).

CoA ist ein wichtiges Molekül des Zellstoffwechsels, das in der Zelle an zahlreichen enzymatischen Reaktionen beteiligt ist. CoA spielt vor allem im Fettsäurestoffwechsel eine zentrale Rolle. Wie auch eine Publikation der Oregon State University bestätigt, in der noch einmal alle wichtigen Fakten zum Thema Vitamin B5 niedergeschrieben sind, ist die Vorstufe B5 deshalb unverzichtbar für deine Gesundheit und hilft deinem Körper alle wichtigen Prozesse am Laufen zu halten. Auch die besondere Bedeutung von CoA wird hier bestätigt [1].

CoA kann sogar helfen, deine Widerstandsfähigkeit gegenüber Stress zu erhöhen. Dein Körper muss nämlich mehr Energie bereitstellen, wenn er hohen Belastungen ausgesetzt ist. So muss er z.B. Fette und Zucker schneller verstoffwechseln und daraus Energie bereitstellen oder er muss bei Stress den Nervenstoffwechsel aktivieren und mit Energie versorgen. Weil CoA an all diesen Stoffwechselprozessen beteiligt ist, können diese Prozesse schneller und effizienter vonstatten gehen, wenn dein Körper mit genügend CoA versorgt ist. Weil CoA wiederum aus Vitamin B5 entsteht, kann die Pantothensäure den Körper dabei unterstützen, besser mit Stress umzugehen.

Take-Home-Message #1: Vitamin B5 ist auch unter dem Namen Pantothensäure, Dexpanthenol, Zink-Pantothenat und Calciumpantothenat bekannt. Es gehört zur Vitamin-B-Gruppe und ist die Vorstufe des Coenzym A. Deshalb ist Vitamin B5 nicht nur für die Produktion von Nervenbotenstoffen zuständig, sondern auch für den Fettsäurestoffwechsel.

Vitamin B5 und die Effekte auf dein Gehirn

Vitamin B5 trägt ebenfalls zu einer normalen geistigen Leistungsfähigkeit bei. Wie bereits eine Publikation aus den 90er Jahren beschrieb, kann dein Körper, sofern er nicht über genügend Vitamin B5 verfügt, die Synthese von Acetylcholin nicht adäquat durchführen [2]. Vitamin B5 ist also für den Stoffwechsel von Cholin notwendig, welches wiederum für die Produktion des Neurotransmitters Acetylcholin zuständig ist. Dein Gehirn benötigt Acetylcholin, um Signale zwischen den Neuronen hin und her zu senden. Davon ist nicht nur dein Gedächtnis abhängig, sondern auch deine Fähigkeit, Informationen adäquat verarbeiten zu können.

Wer Nahrungsergänzungen mit Cholin zu sich nimmt, für den ist die Einnahme von Vitamin B5 besonders interessant, denn nur so kannst du sicherstellen, dass dein Körper in der Lage ist, die Supplementierung auch optimal aufzunehmen. Wenn du nicht genügend Vitamin B5 im Körper hast, wirst du wahrscheinlich keine Veränderungen bei der Einnahme von Cholin-Supplementen erfahren.

Zudem kann ein geringes Vitamin B5 Level auch für Kopfschmerzen verantwortlich sein. Wenn dein Gehirn keine ausreichenden Mengen an Acetylcholin produzieren kann, kann es simpel gesagt nicht mit den Anforderungen der Neuronen Schritt halten. Besonders in Zeiten von geistiger Anstrengung über einen längeren Zeitraum ist die Re-Synthese von Acetylcholin oftmals der limitierende Faktor für die mentale Leistungsfähigkeit deines Gehirnes.

Take-Home-Message #3: Vitamin B5 ist am Cholin-Stoffwechsel beteiligt und somit auch an der Produktion von Acetylcholin. Acetylcholin ist wichtig für die Kommunikation zwischen den Nervenzellen und somit essentiell für das Gehirn. Ein gut gefüllter Vitamin B5 Haushalt ist somit von besonderer Bedeutung!

Konzentration

FOCUS

28,90 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

EUR 62,83 / 100 g

MENTALE POWER, wenn es drauf ankommt

  • Mit Vitamin B5 für die Konzentration
  • Innovative Wirkstoffformel aus Brahmi, Ginkgo und Citicolin
  • Ohne Koffein
  • 1 Monatspack
  • Mit digitalem Focus Coach

Weitere positive Wirkungen von Vitamin B5 auf Körper und Geist

Außer der Wirkung von Vitamin B5 auf die geistige Leistungsfähigkeit, besitzt die Pantothensäure noch einige weitere Wirkungsweisen auf deinen Körper. Die Vitamin B5 Vorstufe CoA hilft deinem Körper zum Beispiel dabei, Energie aus Zucker und Fetten freizusetzen. Ein großer Teil dieses Prozesses passiert in den Mitochondrien, wo Energie für die Zellen produziert wird. Vitamin B5 hilft dabei, die hierfür benötigten Fettsäuren zur Verfügung zu stellen und in die Mitochondrien zu transportieren, wo letztlich die Zellenergie gewonnen wird.

Außerdem trägt Vitamin B5 nachgewiesenermaßen zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei. In einigen Fachkreisen wird auch davon ausgegangen, dass Vitamin B5 dabei helfen kann, die Blutfettwerte zu senken, was sich positiv auf das Herz auswirken kann. Ein wahrer Held unter den Vitaminen also!

Take-Home-Message #2: Vitamin B5 trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei und kann Müdigkeit verringern. Ein wahrer Superheld unter den Vitaminen!

Pantothensäure

Symptome eines Vitamin B5-Mangels

Gute Neuigkeiten! Ein Mangel an Vitamin B5 ist in der heutigen Zeit wirklich sehr selten, da es in den meisten unserer alltäglichen Lebensmitteln enthalten ist. Das bestätigt auch die Publikation von G.S. Kelly aus dem Jahr 2011, welche sich einen allgemeinen Überblick über die Pantothensäure verschafft [3].

Vitamin B5 ist z.B. in Fleisch, Nüssen, Milchprodukten, Eiern, Avocado oder Süßkartoffeln enthalten. Bereits die Muttermilch enthält Pantothensäure. Sollte es aber doch zu Mangelerscheinungen kommen, hilft eine direkte Supplementierung mit Vitamin B5. Für einen Pantothensäure-Mangel können folgende Symptome sprechen:

  • Müdigkeit
  • Antriebslosigkeit
  • Kopfschmerzen
  • Schlaflosigkeit
  • Anämie
  • Erbrechen
  • Muskelkontraktion

Dies sind jedoch alles Symptome, die auch auf andere Mängel oder Krankheiten hinweisen können. Wenn sie über längere Zeit ungewöhnlich stark auftreten, sollte man einen Arzt aufsuchen, anstatt selbst zu behandeln. Anfällig für einen Vitamin B5 Mangel sind vor allem Diabetiker, Alkoholabhängige oder Menschen mit speziellen Ernährungsweisen.

Einnahme und Nebenwirkungen von Vitamin B5

Die typische empfohlene Tagesdosis für Vitamin B5 beträgt 5 mg, obwohl auch deutlich höhere Dosierungen als sicher bestimmt worden sind. Wie auch die University of Maryland angibt, wird schwangeren und stillenden Frauen empfohlen, größere Mengen einzunehmen (6 bis 7 mg pro Tag). Der beste Weg, Vitamin B5 einzunehmen, ist in Kombination mit anderen B-Vitaminen, also in Form eines sogenannten B-Komplexes. Wenn es um die geistige Leistung geht, ist, wie bereits erwähnt, die Einnahme von Vitamin B5 gemeinsam mit dem Wirkstoff Citicolin sinnvoll. Hier sollte das Verhältnis der beiden bei Eins-zu-Zwei liegen.

Wenn du also z.B. 250 mg Citicolin (CDP Cholin) einnimmst, solltest du 125 mg Vitamin B5 zu dir nehmen. Diese Mengen liegen zwar deutlich über der empfohlenen Tagesdosis, weisen aber keinerlei Nebenwirkungen auf. Nur vereinzelt sind nach monatelanger Einnahme von mehr als 10 g pro Tag leichte Darmstörungen bekannt. Dies sollte jedoch die Ausnahme sein, da es selten einzeln präpariert wird und es meist in Kombination mit anderen Vitaminen eingenommen wird.

Take-Home-Message #4: Es empfiehlt sich Vitamin B in Kombination mit anderen Vitaminen des Vitamin-B-Komplexes einzunehmen. Die tägliche Dosis liegt bei 5 mg, aber auch höhere Dosierungen sind sicher.


Studien:

  1. http://lpi.oregonstate.edu/mic/vitamins/pantothenic-acid
  2. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK114311/
  3. http://www.altmedrev.com/publications/16/3/263.pdf

 

 

Merken