In den aktuellen Zeiten ist es so wichtig wie noch nie, ein intaktes Immunsystem zu haben. Denn so sorgst du dafür, dass dein körpereigner Schutzschild dich vor Viren und Bakterien schützt.

 

HINWEIS: Die folgenden Tipps wirken sich zwar alle nachweislich positiv auf das Immunsystem aus. Das bedeutet aber nicht, dass du immun gegen den Coronavirus wirst. Solltest du also trotzdem Symptome des Coronavirus bei dir feststellen, suche bitte umgehend einen Arzt auf.

Wir wollen dich in unserem Magazin informieren und Tipps liefern, um die aktuelle Situation gut zu überstehen.

1. Ausgewogen und vollwertig ernähren

Mit einer ausgewogenen und vollwertigen Ernährung gibst du deinem Körper so gut wie alles, was er braucht um ein intaktes Immunsystem aufzubauen. Ausgewogen bedeutet, dass du deinem Körper möglichst viele verschiedene Energiequellen lieferst.

Dazu zählen langkettige Kohlenhydrate, Proteine und alle essentiellen Aminosäuren und gesunde Fette, wie beispielsweise Omega-3-Fettsäuren. Gleichzeitig sollten diese aber auch vollwertig, also reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien sein.

BRAINEFFECT HACK: Für alle, die ihr Immunsystem zusätzlich unterstützen wollen, haben wir das IMMUNE BUNDLE zusammengestellt. Hier bekommst du Mineralstoffe, Antioxidantien und Vitamin D in einem unschlagbaren Kombipaket.

Produktpakete

IMMUNE BUNDLE

49,90 €

 

Gib deinem Körper JETZT, was er braucht

  • Schütze dein Immunsystem und tue was für deine Abwehr
  • Unterstütze dein Immunsystem mit Vitamin D
  • Inkl. der wichtigen Mineralien Zink & Eisen
  • Von Experten empfohlene Nährstoffe für die beste Versorgung
  • Nur für kurze Zeit zum Vorteilspreis: Statt 68,70 € nur 49,90 €!

2. Stress reduzieren

Stress wirkt sich nachweislich negativ auf das Immunsystem aus. Nicht umsonst werden viele Menschen nach einer stressigen Arbeitsphase, sportlichen Wettkämpfen oder einer Prüfungsphase häufiger krank. Wenn du dich auf Grund der ganzen Nachrichten aktuell sehr gestresst fühlst, haben wir genau das richtige für dich. Unser ultimativer Guide gegen Stress.

3. Zigaretten, Alkohol und Drogen vermeiden

Zigaretten, Alkohol und härtere Drogen sind ebenfalls Stress für deinen Körper und schwächen dein Immunsystem. Besonders die schädliche Wirkung von Alkohol wird dabei oft unterschätzt. Denn durch Alkohol erleidet dein Körper eine kleine Vergiftung. Um dich von dieser Vergiftung zu heilen, benötigt er Energie, die deinem Immunsystem fehlt.

4. Ausreichend schlafen

Ausreichend Schlaf ist für deinen Körper sehr wichtig. Denn im Schlaf verarbeitet dein Gehirn alle Informationen, die es über den Tag aufgenommen hat und tankt neue mentale Energie. Gleichzeitig finden jetzt Heilungs- und Reinigungsprozesse in deinem Körper statt.

BRAINEFFECT HACK: Unser SLEEP SPRAY hilft dir dank Melatonin dabei schneller einzuschlafen.

Schlaf

SLEEP MELATONIN SPRAY

24,90 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

EUR 83,00 / 100 ml

Die schnelle Einschlafhilfe mit Melatonin zum Sprühen

  • Mit 1 mg Melatonin für schnelles Einschlafen (kurz vor dem Schlafengehen einnehmen)
  • Einfache Dosierung dank Sprühkopf
  • Direkte Aufnahme über die Schleimhäute
  • 30 ml Flasche entspricht 1 Monatsration
  • Mit digitalem Sleep Coach

5. Moderates Training

Regelmäßiges Training, am besten sogar an der frischen Luft stärkt dein Immunsystem. Aktuell solltest du es aber nicht übertreiben. Intensive und lange Workouts schwächen dein Immunsystem erst einmal für einige Stunden. Hier spricht man oft auch von dem Open-Window-Effekt. Um das Immunsystem wirklich zu stärken, ist moderates Training mit geringer Intensität besser geeignet.

6. Fazit

Um dein Immunsystem zu unterstützen gibt es viele Möglichkeiten. Kombiniere möglichst viele der hier genannten Methoden und gib deinem Körper damit was er braucht. Für noch mehr Infos klick dich durch unseren Artikel: Immunsystem unterstützen.