Ausgangssperre, Kontaktverbot, und 24/7 Corona-News? Du bist innerlich unruhig, gestresst vom Home Office und fühlst dich isoliert? Damit bist du nicht allein. Doch weil Probleme wie Pandemien außerhalb deiner Kontrolle liegen, bleibt für Good Vibes nur ein positives Mindset. Gerade in stressigen Zeiten solltest du auf dich und deinen Körper achten, bewusst entspannen und nicht in Panik verfallen. Damit dir das auch gelingt, verraten wir dir heute 3 Tipps, mit denen du einfach mal abschaltest und für gute Laune sorgst.

 

1. Weniger ist mehr - Reduziere deinen Nachrichtenkonsum

Ja, es ist wichtig sich zu informieren, doch das bedeutet nicht, dass du alle 10 Minuten den Corona-Live-Ticker checken musst. Bring dich nur 1 - 2 Mal am Tag auf den neusten Stand und nutze dann vor allem verlässliche Quellen, wie das RKI oder die WHO. Panikmache und Fake News brauchst du jetzt ganz sicher nicht. 

2. Zeit für Entschleunigung mit Yoga und CBD

Eine Meldung jagt die nächste und du hast Schwierigkeiten zur Ruhe zu kommen? Nimm dir bewusst ein paar Minuten am Tag für Yoga oder Meditation. Das löst Stress und Anspannung [1]. Besonders, wenn du momentan im Home Office arbeitest, kannst du eine kurze Session in deine tägliche Routine integrieren.

Nutze diese Zeit für mehr Achtsamkeit und Fokus auf dich. Hier kann dir besonders CBD-Öl wie z. B. RECOVER HEMP, als Meditations-Booster dienen. Es lässt dich schneller in die Mediation eintauchen und lenkt dich vom Alltagswahnsinn ab [2].

Du bist Mediations Newbie? Hier findest du geführte Meditationen und viele nützliche Tipps.

Meditation

 

BRAINEFFECT HACK: Profitiere von den unterstützenden Effekten Hanfs, ganz ohne die berauschenden und süchtig machenden Nebeneffekte. Unser RECOVER HEMP 10.

Regeneration

RECOVER HEMP 10

79,90 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

EUR 799,00 / 100 ml

Cool down and recover

  • Innovative, ganzheitliche Formel mit Kurkuma-Extrakt und Astaxanthin
  • Unterstützt beim Herunterkommen
  • Keine psychoaktive Wirkung
  • Hergestellt in Deutschland

 

3.Schaffe dir kleine Glücksmomente

Auch in Zeiten von Social Distancing und Home Office solltest du deine Routinen beibehalten und deinen Tag strukturieren. Denn ohne Planung fühlt man sich schnell verloren.

Schreibe daher alle deine To-dos am Morgen auf und hake diese am Ende des Tages ab. Plane zudem bewusst jeden Tag etwas ein, auf das du dich freust. Egal ob Home Workout, ein virtueller Lunch mit Kollegen oder ein Telefonat mit den Liebsten  - wichtig ist, es tut dir gut.

BRAINEFFECT HACK: Dankbarkeitstagebuch - besonders jetzt, in Zeiten von Corona! Schreibe dafür jeden Tag 3 Dinge auf, für die du heute dankbar warst. Damit trickst du dein Gehirn aus und generierst positive Gedanken.

Biohacking

BIOHACKING JOURNAL

38,90 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

 

Your decisions. Your life.

  • Geballtes Biohacking-Know-How für einen produktiveren Tag
  • Persönlicher Kalender ohne fixes Startdatum
  • Reflektiere deine Tagesplanung
  • Wachse über dich hinaus!

 

4.Fazit

Corona verändert deinen täglichen Tagesrhythmus, muss aber dennoch nicht deinen kompletten Alltag bestimmen. Umgib dich mit Menschen, die dir guttun und vergrabe dich nicht im eigenen Gedankenkarussell. Denn momentan, sind wir alle in der gleichen Situation. Und das verbindet.

5.Quellen

[1] Astin J, A: Stress Reduction through Mindfulness Meditation. Psychother Psychosom 1997;66:97-106. doi: 10.1159/000289116
[2] Esther M. Blessing, Maria M. Steenkamp,Jorge Manzanares, Charles R. Marmar (2015). New York University School of Medicine, USA. Neurotherapeutics. Cannabidiol as a Potential Treatment for Anxiety Disorders. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4604171/
[3] Smyth, Joshua M et al. “Online Positive Affect Journaling in the Improvement of Mental Distress and Well-Being in General Medical Patients With Elevated Anxiety Symptoms: A Preliminary Randomized Controlled Trial.” JMIR mental health vol. 5,4 e11290. 10 Dec. 2018, doi:10.2196/11290