glückshormone

  1. Endorphine - Definition, Wirkung und Entstehung des Glückshormons

    Endorphine - Definition, Wirkung und Entstehung des Glückshormons

    Wenn Endorphine deinen Körper durchströmen, würdest du am liebsten die ganze Welt umarmen. Denn diese Glückshormone pushen deine Laune, wecken deinen Tatendrang und machen Lust auf neue Abenteuer. Gute Gründe, diesen besonderen Botenstoffen mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

  2. Vier Boten für Glück und Wohlbefinden

    Vier Boten für Glück und Wohlbefinden

    Laut den neuesten Erkenntnissen der Glücksforschung sind in der Hauptsache vier Botenstoffe im Gehirn dafür verantwortlich, dass und wie wir fühlen und denken. Hier stellen wir die vier "Glückshormone" Dopamin, Serotonin, Noradrenalin und die Endorphine vor.

EURE FAVORITEN