Wir lassen Mindset und subjektives Empfinden heute einmal außen vor und kommen zu klaren Fakten und Blutwerten. Durch Biomarker lassen sich Nährstoffmängel und Unverträglichkeiten testen und das geht inzwischen sogar ganz bequem von zu Hause aus. Unser Interviewgast Olaf Schneider ist Gründer und CEO des Blutanalyse- und Biomarker-Unternehmens Cerascreen. Olaf gibt ein paar spannende Statistiken aus der Vielzahl ihrer Tests preis, wie zum Beispiel, dass selbst im Sommer etwa 50-60 % der getesteten Personen einen Vitamin-D-Mangel haben. Über 80 % der Sportler zeigen eine Tendenz zu Protein- oder Ernährungsunverträglichkeiten.

Mithilfe von Biomarker Tests kannst du also dein Leistungsniveau und deine Nährstoffversorgung selbst testen und mögliche Mängel ganz einfach von zu Hause aus erkennen. Welche Blutparameter solltest du regelmäßig überprüfen? Welche Mikronährstoffmängel sind am häufigsten vertreten? Warum ist Cortisol ein wichtiger Indikator für Burnout? Das Wissen aus den Tests hilft dir dabei, dich richtig zu ernähren, Mängel vorzubeugen oder auszugleichen und so deine Leistungsfähigkeit und vor allem dein Wohlbefinden zu verbessern.